Die neuen Sophos APX Access Points

Sophos APX Access Points

Zukunftssicher mit bis zu 3,7Gbps

Sophos bringt Anfang August drei neue Access Points auf den Markt. Der APX 320, APX 530 und APX 740 sind 802.11ac Wave 2 Access Points welche Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 Gbps bieten können. Damit können Sie mühelos den gestiegenen Ansprüchen im Unternehmen gerecht werden.

Verwaltet werden diese Geräte erst einmal nur über Sophos Central Wireless. Ab November 2018 können Sie die neuen Access Points voraussichtlich auch über die Firewalls der Sophox XG Serie verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie ist seitens Sophos nicht geplant.

Sophos-APX-320

APX 320: Dieser Access Point mit 2x2:2 MU-MIMO ist in Umgebungen mit geringer oder mittlerer Dichte bei unterschiedlichen Endgeräten, vom Smartphone bis hin zum Laptop, flexibel einsetzbar. Der Access Point ist außerdem in der Lage, über beide Radios ein 5GHz WLAN auszustrahlen. Das Gerät verfügt über interne Antennen. Zwei Dualband Antennen für 2,4GHz oder 5GHz und zwei 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 1,7 Gigabit pro Sekunde doppelt so schnell wie der Sophos AP55.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil, oder über PoE (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 11,5 Watt.

Sophos-APX-530

APX 530: Dieser Access Point mit 3x3:3 MU-MIMO ist ebenso flexibel und eignet sich für Umgebungen mit mittlerer Dichte und Geräten mit hohen Bandbreitenanforderungen.
Das Gerät verfügt über interne Antennen, drei 2,4GHz Antennen und drei 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 2,6 Gigabit pro Sekunde doppelt so schnell wie der Sophos AP100.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil, oder über PoE+ (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 16,7 Watt.

Sophos-APX-740

APX 740: Das Flaggschiff der neuen Access Point Serie. Dank des 4x4:4 MU-MIMO ist der Access Point perfekt für höchste Ansprüche bei Gerätedichte und Geschwindigkeit. Damit können Sie jedes Gerät im Unternehmen mit dem schnellsten WLAN versorgen. Das Gerät verfügt über interne Antennen, vier 2,4GHz Antennen und vier 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 3,6 Gigabit pro Sekunde sogar dreimal so schnell wie der Sophos AP100.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil, oder über PoE+ (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 22,4 Watt.

Alle Access Points sind für den Einsatz in Gebäuden vorgesehen und verfügen über interne Antennen. Man kann diese sowohl an der Wand, als auch an der Decke montieren. Auch ein Aufstellen auf dem Schreibtisch ist möglich.

Mit Sophos Security Heartbeat™ können Sie in den neuen Access Points den Status jedes von Sophos Central verwaltete End- oder Mobilgerät überwachen und den Zugang zum geschützten WLAN im Ernstfall einschränken oder sogar unterbinden. In Kombination mit der verbesserten Erkennung von Rogue APs erhalten Sie so die Möglichkeit, Bedrohungen so früh wie möglich zu erkennen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Sophos APX 320 WiFi Sophos APX 320 WiFi
ab 306,25 € * 350,00 € *
TIPP!
Sophos APX 530 Sophos APX 530
ab 481,25 € * 550,00 € *
TIPP!
Sophos APX 740 Sophos APX 740
ab 656,25 € * 750,00 € *