Stormshield - Neue SNi 20 Industrie-Firewall veröffentlicht

Mit der SNi 20 hat Stormshield eine neue Firewall speziell für die Industrie im Angebot. Mit dem Gehäuse entwickelt für Monate auf DIN-Schienen (Norm EN 50022) sowie der Robustheit (IP30), auch außerhalb von Serverschränken existieren zu können, kann diese Firewall auch direkt in Produktionshallen eingesetzt werden. Auch bei den Temperaturen ist diese Firewall widerstandsfähig, sie kann im Temperaturbereichen von -40°C bis +70°C eingesetzt werden.

Dank redundanter Stromversorgung kann sichergestellt werden, dass das Gerät weiterläuft, selbst wenn ein Stromkreis, oder ein Netzteil ausfällt. Mit Hilfe der Bypass Ports kann zudem sichergestellt werden, dass Netzwerkverkehr auch dann fließen kann, wenn das Gerät komplett ausfällt.
Selbstverständlich ist wie bei allen Stormshield Firewalls ein Betrieb als HA-Cluster möglich um die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls zu reduzieren.

Für Umgebungen mit starken elektromagnetischen Feldern, welche ein elektrisches Signal in einem Kupferkabel stören könnten, ist die SNi 20 mit zwei SFP-Ports ausgestattet and diese dann ein Lichtwellenleiter angeschlossen werden kann. Transceiver sind separat erhältlich.

Über dieses Gerät können Sie dann mit Hilfe von SSL- oder IPSec-VPN-Tunneln beispielsweise Service-Mitarbeitern Ihrer Anlagen einen sicheren Fernzugriff ermöglichen, ohne die Sicherheit Ihres Netzwerks zu gefährden, oder die Infrastruktur verändern zu müssen. Aber auch die Überwachung und Steuerung Ihrer Anlagen über einen zentralen Standort ist über VPN leicht zu lösen. Mit einem Datendurchsatz von bis zu 600 Mbps bei IPSec ist für jeden Einsatzzweck genug Leistung vorhanden. Die SNi 20 kann bis zu 100 VPN-Tunnel gleichzeitig betreiben.

Dank des integrierten SSL VPN Web-Portals ist beispielsweise für externe Techniker keine separate VPN-Software notwendig, dies erleichtert dann das Einrichten einer VPN-Verbindung, da keine aufwendige Konfiguration auf der Seite des Technikers erforderlich ist. Man ruft einfach das Web-Portal über einen Webbrowser auf und authentifiziert sich mit den bereitgestellten Zugangsdaten.

Zusätzlich verfügt die SNi20 über die Möglichkeit eine Deep-Packet-Inspection von Protokollen durchzuführen, wie sie in der Industrie häufig anzufinden sind. Zu den Protokollen gehören:

  • Modbus
  • UMAS
  • S7 200-300-400
  • EtherNet/IP
  • CIP
  • OPC UA
  • OPC (DA/HDA/AE)
  • BACnet/IP
  • PROFINET
  • IEC 60870-5-104
  • IEC 61850-3

Selbstverständlich ist eine Deep Packet Inspection der klassischen IT-Protokolle ebenso möglich.

Mit dem niedrigen Einstiegspreis lohnt sich das Gerät für kleinere bis mittlere Umgebungen und kann dadurch auch kostengünstig an vielen Standorten ausgerollt werden.

Sollten Sie Interesse an der Stormshield SNi20, oder einer anderen Sicherheitslösung haben, können Sie uns gerne über Telefon, E-Mail oder bequem über unser Kontaktformular erreichen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.