Derzeit ist überall das Schlagwort Industrie 4.0 in den Medien zu lesen. Doch was genau heißt das eigentlich? Im Grunde nichts anderes, als dass immer mehr Industrieanlagen an das Internet angeschlossen werden. Dadurch können zum Beispiel Lagerbestände zentral verwaltet werden oder man kann von der Firmenzentrale in Deutschland aus einsehen, was genau die Produktionsanlage in den USA macht. Stellen Sie sich vor, in einer Fabrik fällt ein Produktionsband aus. Früher wäre es nötig gewesen, dass ein Mitarbeiter das bemerkt und dann einen Vorgesetzten anruft und darüber informiert. Das geht heutzutage völlig automatisch, dazu schneller und mit mehr Informationen, als ein Mitarbeiter das zeitnah liefern könnte. Dazu kann man diese Informationen jederzeit und in Echtzeit überwachen - egal von wo.

Stromanbieter im Visier von Hackern

Die Antwort auf die Frage, welche Grundversorgung essenziell für das Überleben des Menschen ist, wurde spätestens 1943 vom amerikanischen Psychologen Abraham Maslow beantwortet: In der weltweit bekannten Maslow'schen Bedürfnispyramide ist das Überleben des Menschen unter anderem von der Versorgung mit Wasser und Nahrung abhängig. In der hochtechnisierten Welt des 21. Jahrhundert ist für die Grundversorgung beider Güter jedoch ebenfalls ein weiterer Faktor unabdingbar: Strom.

Fortinet Update - Das ist Neu im Q3 2018

Seit dem 6. August 2018 bietet Fortinet neue Versionen der beliebten UTM und Enterprise Bundles an.
Alle wichtigen Neuerungen sind in diesem Artikel für Sie kurz zusammengefasst.

Was ist eigentlich... VPN?

Anbieter von Virtual Private Networks (VPN) stellen einen Dienst bereit, mit dem es möglich ist, den eigenen Datenverkehr im Internet zu verschlüsseln. Die dafür verwendeten Standards zur Verschlüsselung werden allgemein als sicher anerkannt. Die Nutzung eines VPN ist völlig legal und wird weltweit nicht nur von Privatpersonen in Anspruch genommen, sondern auch von vielen Unternehmen. Die Hauptgründe, sich für ein VPN zu entscheiden, ist die erhöhte Sicherheit und Anonymität während der Internetnutzung. Dieser Artikel soll Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Arten von VPNs sowie unterschiedliche Techniken zur Verschlüsselung des Datenverkehrs geben.
Fortinet gab am 17. Juli die diesjährigen Ergebnisse der Next-Generation Firewall Gruppen Tests der NSS Labs bekannt. Dabei erreichte die getestete FortiGate 500E 99,31% Sicherheitseffektivität bei geringsten Eigenkostenanteil. Die Test-Methodologie der NSS Labs wird stetig erneuert, um so auch die neusten Anforderungen an NGFWs zu simulieren. Dies ist das fünfte Jahr in Folge, dass Fortinet eine Empfehlung der NSS Labs erhält und damit einmal mehr bewiesen, dass FortiGates selbst unter den härtesten Bedingungen die richtige Kombination aus Sicherheit, Leistung und Qualität bieten.
Ob soziale Medien, Musik- und Videoplattformen oder Online Shops - bei vielen Internet Diensten bietet die Erstellung eines Accounts viele Vorteile. Die Anmeldung ist meistens umstandslos. Schnell ist die eigene E-Mail Adresse und das Passwort, welches Sie schon bei den letzten fünf Accounts verwendet haben, eingegeben. Doch in Zeiten, in denen die Wörter „Cyberkriminalität“ und „Datenklau“ in den Volksmund übergegangen sind, sind Ihre Accounts und Ihre damit verbundenen privaten Daten so unsicher wie noch nie.

Was ist eigentlich... 802.11ax?

Mit 802.11ax hat die Wi-Fi Alliance den nachfolger des WLAN-Funkstandards 802.11ac angekündigt.
Was WLAN-ax genau ist, welche Vorteile es gegenüber WLAN-ac bietet und wann Sie mit den ersten WLAN-ax-fähigen Geräten rechnen können, erfahren Sie in diesem Artikel aus unserer Reihe „Was ist eigentlich…“.
Der Signal-Rausch-Abstand, kurz SNR, beeinflusst die Empfangsleistung von WLAN Netzwerken. Er setzt sich aus der Signalstärke (Vs) und dem Rauschpegel (Vn) zusammen. Beide werden in Mikrovolt gemessen und können sich schnell überlagern, daher muss Vs immer einem höheren Wert als Vn haben.
Haben Sie ein Problem mit Ihrem Fortinet Produkt oder spezielle Fragen bezüglich Ihrer Fortinet Lizenz? Dann wenden Sie sich am besten an den Fortinet Support. Wie Sie dort schnell die richtige Antwort auf Ihre Frage erhalten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Fortinet TradeUp Q3 2018

Der stetig steigende technische Fortschritt verlangt neben dem Knowhow eines qualifizierten IT-Dienstleistern auch den Einsatz zeitgemäßer Hard- und Software ab. Qualifikationen sowie professionelle Lösungsstrategien im Umgang mit den aktuellsten Kundenanforderungen sind sicherlich im Schwerpunkt Hausaufgaben der jeweiligen IT- Spezialisten, wobei die Bereitstellung leistungsfähiger Komponenten eher in das Aufgabengebiet des Kunden fällt.

Gerade in Zeiten extremer Firewall-Durchsatzraten kommen ältere Modell oft an Ihre Grenzen. Je nach Unternehmensgröße kann dann eine Neuanschaffung einer Firewall deutlich das Budget sprengen und zwingt „schutzbedürftige“ Unternehmen häufig zum Verbleib in der alten - eventuell riskanten - IT-Sicherheitsinfrastruktur.

Dank des TradeUp Programms von Fortinet heißt es jetzt "alt gegen neu", indem Sie Ihre "in die Jahre gekommenen" Fortinet Komponenten einfach und preislich äußerst attraktiv durch die neueste Fortinet-Generation ersetzen können. Dabei wird die aktuelle Lizenzierung Ihres alten Fortinet-Produktes im Rahmen des Austausches komplett übernommen.
Moderne Access Points benötigen kein separates Stromkabel mehr. Dies erleichtert die Montage und die Inbetriebnahme der Access Points ungemein. Doch auch die solche modernen Access Points benötigen Strom. Also wie kommt der Strom in den Access Point? Die Lösung lautet: Mit PoE – Power over Ethernet.

Die neuen Sophos APX Access Points

Sophos bringt Anfang August drei neue Access Points auf den Markt. Der APX 320, APX 530 und APX 740 sind 802.11ac Wave 2 Access Points welche Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 Gbps bieten können. Damit können Sie mühelos den gestiegenen Ansprüchen im Unternehmen gerecht werden.
1 von 2