Service und Informationen der EnBITCon GmbH

Hier erhalten Sie aktuelle Serviceinformationen rund um unseren Shop sowie unseren Herstellern.

Hier erhalten Sie aktuelle Serviceinformationen rund um unseren Shop sowie unseren Herstellern. mehr erfahren »
Fenster schließen
Service und Informationen der EnBITCon GmbH

Hier erhalten Sie aktuelle Serviceinformationen rund um unseren Shop sowie unseren Herstellern.

Fünf unscheinbare, tellergroße Geräte bringen der Kinderkrebsstation in der Asklepios Klinik in Sankt Augustin seit dem 4. Dezember 2018 viel Freude. An diesem Tag wurde die neue WLAN-Infrastruktur der Station von Manuela Melz, Vorsitzende der „Elterninitiative krebskranker Kinder“, Enrico Bujotzek und Marcel Zimmer, Geschäftsführer der EnBITCon GmbH, sowie Simon Schmischke, Auszubildender Fachinformatiker für Systemintegration, offiziell eingeweiht.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat am 05.12.2018 in einer Pressemitteilung eine Warnung vor der Malware Emotet ausgesprochen. Erstmalig beobachtet wurde die Malware im Jahre 2014 in Deutschland und Österreich. Während die Malware ursprünglich als Trojaner eingesetzt wurde um Zugangsdaten für Online-Banking auszuspionieren, so wurde die Malware in den letzten Jahren stark verändert und verbessert.

Was ist eigentlich... LACP?

Die Anforderungen an moderne Unternehmensnetzwerke steigen stetig. Daten sollen intern sowie extern immer schneller übermittelt werden. Geschwindigkeiten, die vor zehn Jahren noch an Star Trek anmuten ließen, sind heute langweilige Realität. Jedoch kommt an einem gewissen Punkt auch die Technik, welche man im Netzwerk einsetzt, an ihre Grenzen. Gerade bei den modernen 802.ac Wave 2 Access Points, welche bis zu 1.7 Gigabit pro Sekunde über das 5GHz Netzwerk versenden können, bringen sie Switches, welche nur 1 Gigabit Ports haben, schnell an ihre Grenzen.
Industrial Monitoring erlaubt es, komplexe Netzwerke mit Hilfe eines Struktogramms zu kartographieren und in Echtzeit zu überwachen. Darüber hinaus ist es möglich, Ursprung, Ziel und Inhalt jeglichen Datenverkehrs innerhalb des OT-Netzwerks einzusehen.
2013 wurde 802.11ac als WLAN-Standard von der Wi-Fi Alliance verabschiedet. 2016 wurde mit 802.11ac Wave 2 eine überarbeitete Fassung veröffentlicht. Zu den wesentlichen Unterschieden im Vergleich zu 802.11ac gehören unter anderem breitere Übertragungskanäle im 5 GHz Band: Statt 80Hz kann das Frequenzband bis zu 160MHz übertragen. Optimal ist dies insbesondere in Umgebungen, wo wenig WLAN Netzwerke aktiv sind. Darüber hinaus kann Wave 2 bis zu vier Streams gleichzeitig übertragen - mit 802.11ac waren lediglich drei möglich.
Ruckus Networks WLAN-Lösungen sind ab jetzt im EnBITCon Shop erhältlich. Ruckus Networks wurde im Jahr 2004 gegründet und ist im Februar 2017 in die ARRIS Company integriert worden. Bereits seit Beginn sind sie im LAN und WLAN-Business tätig und haben ihre hauseigenetechnik BeamFlex Technologie immer weiter verbessert. Besonders kleine Netzwerke können mit Ruckus Produkten kosten günstig abgedeckt werden. Dank ihrer Controller-Lizenzerweiterungen können jedoch auch größere Firmen mit bis zu 1000 Access Points verwaltet werden.
Sie empfangen in Ihrem Bürokomplex bei der WLAN-Suche die anderen Firmennetzwerke besser als Ihr eigenes oder Ihre Firmen-Access Points blockieren sich gegenseitig? Wir zeigen Ihnen, wie mithilfe eines Kanalwechsels nicht mehr dazwischen gefunkt werden kann.

Ransomware - Die eigenen Daten als Geisel

Vor einem Jahr gab es eine große Welle an Ransomware. Betroffen waren Universitäten, Krankenhäuser, Unternehmen, sogar ganze Konzerne. Die Verluste waren immens. So hat das deutsche Pharma-Unternehmen Merck im 3. Quartal 2017 alleine einen Verlust von über 300 Millionen Euro vermelden müssen.
Die SN1000er-Serie von Stormshield hat neue Upgrades bekommen. Die Modelle der SN2000, SN3000 und der SN6000 hatten schon einiges an Durchsatz für größeren Unternehmen zu bieten, nun gibt es ihre Nachfolger: Die SN2100, die SN3100 und die SN6100. Wie bereits erwähnte hat die 1100er Serie den besonderen Vorteil der Flexibilität der Modul-Auswahl. Durch das Update wurde ebenfalls der Firewalldurchsatz gesteigert. Das kleineste Modell der neuen Serie, die SN2100, hat bereits eine Performance von bis zu 50 GB/s, die SN3100 bietet eine Performance bis zu 70 Gb/s und bei der SN6100 beträgt der Durchsatz sogar bis zu 140 Gb/s.

Stormshield - Zertifiziert und Qualifiziert

Niemand will etwas kaufen und erst im Nachhinein feststellen, dass die erworbene Lösung nicht funktioniert oder den Ansprüchen nicht genügt. Im schlimmsten Fall weißt sie gar Sicherheitslücken auf, die das Netzwerk unsicherer als vorher machen. Viele Hersteller werben daher mit Zertifizierungen, die die Zuverlässigkeit der angebotenen Sicherheitslösungen bescheinigen, um die Gunst der Käufer. Das reicht heutzutage nur bedingt aus, da es gerade in diesem Bereich die Vertrauenswürdigkeit des Herstellers eine große Rolle spielt - von der Produktion, über die Lieferung, bis hin zur Funktionsweise des Produktes. Daher haben mehrere europäische Länder eine übergeordnete Kennzeichnung geschaffen; die Qualifikation. Während viele Hersteller weiterhin mit Zertifikaten werben, ist Stormshield dagegen nicht nur zertifiziert, sondern auch nach EU-Richtlinien qualifiziert.

Was ist eigentlich... WEP und WPA?

Schon seit Jahren nutzt der Mensch Verschlüsselungen und Codes um seine Geheimnisse nur erwählten Personen zu vermitteln. Auch in Kriegszeiten war es immer hilfreich in versteckten Botschaften seinen Kammeraden wichtige Informationen zukommen zu lassen, aber der Feind kam irgendwann hinter die Verschlüsselung. WEP und WPA sind Arten der modernen Internet Verschlüsselung, wobei auch ihr WiFi-Sicherheitsalgorithmus nicht mehr so unbekannt ist wie man es gerne hätte.
Fortinet nimmt die Ergebnisse unabhängiger Bewertungen ernst und ist erfreut über die Tatsache, dass NSS Labs die Fortinet FortiGate IPS Lösungen in ihrem vierten Next Generation Intrusion Prevention System (NGIPS) Testbericht empfiehlt.
1 von 4