Die rasche Verbreitung digitaler Innovationen hat die Netzwerke und die Netzwerksicherheit sehr viel komplexer - und anfälliger - gemacht. Während böswillige Cyberangriffe nach wie vor ein ernstes Problem darstellen, stammten 48% aller Sicherheitsverletzungen im vergangenen Jahr aus gutartigen Quellen, die hätten verhindert werden können. Darüber hinaus sind 75 % aller Netzwerkausfälle und Leistungsprobleme das Ergebnis von Fehlkonfigurationsfehlern. In dieser Hinsicht kann eine Netzwerksicherheitsstrategie, die der Netzwerkautomatisierung Vorrang einräumt, dazu beitragen, eine der Hauptursachen für Cyberrisiken und Ausfallzeiten - menschliche Fehler und Fehlkonfigurationen - zu reduzieren.
Fortinet warnt vor einer Sicherheitslücke in mehreren Ihrer Produkte. Aufgrund eines Softwarefehlers werden Zertifikate nicht ausreichend auf Ihre Gültigkeit überprüft. Laut Fortinet lässt sich der Fehler ausnutzen um unter bestimmten Umständen die komplette Kontrolle über das betroffene Gerät zu erhalten.