Ruckus Networks - Ruckus vs Cisco

Der Hersteller Cisco ist eine bekannte Größe in der IT- und Netzwekbranche und daher perfekt für eine Gegenüberstellung mit dem eigenen System geeignet, dass dachte sich auch unser Partner Ruckus und hat einen Vergleichsbericht von April 2019 für veröffentlicht.
Ruckus plant im Jahr 2019 größere Veränderungen bei Ruckus Unleashed. Unleashed ist eine der Verwaltungsmöglichkeiten für Ruckus Access Points. Hierbei wird einer der Access Points als Controller deklariert und konnte bisher ein WLAN Netzwerk mit bis zu 25 Access Points und bis zu 512 Clients gleichzeitig verwalten.
Ruckus hat mit dem R320 einen neuen Indoor-Access Point als Einsteigermodell angekündigt. Der Access Point eignet sich bestens für Umgebungen mit geringer Dichte, wie Einzelhandelsgeschäften, der Gastronomie oder Bürogebäuden.
Ruckus Networks WLAN-Lösungen sind ab jetzt im EnBITCon Shop erhältlich. Ruckus Networks wurde im Jahr 2004 gegründet und ist im Februar 2017 in die ARRIS Company integriert worden. Bereits seit Beginn sind sie im LAN und WLAN-Business tätig und haben ihre hauseigenetechnik BeamFlex Technologie immer weiter verbessert. Besonders kleine Netzwerke können mit Ruckus Produkten kosten günstig abgedeckt werden. Dank ihrer Controller-Lizenzerweiterungen können jedoch auch größere Firmen mit bis zu 1000 Access Points verwaltet werden.