WLAN Planung

Warum eine WLAN-Planung?

Der heutige technische Standard setzt Anforderungen an IT-Infrastrukturen voraus, die nicht immer mit einem Gang zum hiesigen Elektrofachmarkt bewältigt werden können. Eine solche Anforderung ist Wireless-LAN und die damit verbundene WiFi-Abdeckung in den jeweiligen IT-Umgebungen. Natürlich können Geräte eines einzelnen Büros mit einem Access-Point in kürzester Zeit kabellos in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Was ist jedoch, wenn es um eine komplette Etage oder gar um einen kompletten Gebäudekomplex geht? Für jeden Raum einen Access-Point anschaffen?

Wenn Sie zu viel Budget übrig haben und das Geld schnellstens ausgegeben werden muss, könnte man durchaus darüber nachdenken - oder aber Sie überlassen uns die WLAN-Planung!

Für größere und/oder anspruchsvolle Umgebungen sollte eine neue WLAN-Infrastruktur von einem Experten geplant werden, um teuren Fehlinvestitionen vorzubeugen. Ebenso spielt Effizienz bei einer WLAN-Planung eine immens wichtige Rolle, da so überflüssige Komponenten bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden können.

WLAN-Planung von erfahrenen Experten

Die fachkundig ausgebildeten Mitarbeiter der EnBITCon sind Spezialisten auf dem Gebiet der WLAN-Planung. Aufgrund ihrer breiten Fülle an Erfahrungen im Bereich von Planungen, Simulationen und Messungen im Wireless-Netzwerk verstehen sie ihr Handwerk in bester Manier. Des Weiteren verfügt die EnBITCon GmbH über die modernste technische Ausstattung, um Ihnen eine professionelle WLAN-Planung inklusive einer aussagekräftigen Dokumentation anbieten zu können. Von mehreren Räumen auf einer Ebene über zahlreiche Etagen bis hin zu großen Lagerhallen und Gebäudekomplexen haben Sie mit uns als Partner den passenden Ansprechpartner gefunden!

Anforderungen für eine WLAN Planung

Welche Informationen benötigen wir von Ihnen für die erfolgreiche WLAN-Planung?

Pläne

Für die professionelle WLAN-Planung in Ihrem Umfeld benötigen wir Baupläne, Grafiken oder Eigenmessungen der jeweiligen Räumlichkeiten. Diese bilden die Grundlage der Planung Ihrer WLAN-Infrastruktur. Zudem sind Längenmaße und Beschaffenheit der Wände (Ziegel, Beton, etc.) essenziell, da davon später die Genauigkeit der Planung abhängt. Auch eine Darstellung der gewünschten Empfangszonen auf den Plänen gehört zu den Informationen, die wir für unser Planwerk benötigen.

Nennen Sie uns Ihre Voraussetzungen und Anforderungen

Neben den baulichen Gegebenheiten muss vorher geklärt sein, welche Daten über Ihr WLAN-Netzwerk übertragen werden sollen. Gibt es Vorgaben in Bezug auf Compliance oder anderen gesetzlichen Einschränkungen? Wie viele User benutzen das WLAN? Möchten Sie lediglich E-Mails verschicken, eine Ansteuerung von Druckern und Scannern einrichten oder bewegen wir uns schon im Bereich Voice-over-IP beziehungsweise weiteren anspruchsvollen Übertragungen?

5 einfache Schritte zur optimalen WLAN Planung

Gemeinsam Ihr Ziel verstehen

Zunächst muss in einem Gespräch geklärt werden, welchen Voraussetzungen Ihre neue WLAN-Infrastruktur unterliegen soll (s.o. - Voraussetzungen). Ein solches Vorgespräch führen Sie natürlich mit unseren zertifizierten WLAN-Experten. Des Weiteren muss auch hierbei darüber gesprochen werden, worauf Sie als unser Kunde, im Hinblick auf die Dokumentation, besonders Wert legen. Wir werden die Dokumentation möglichst unter diesen Vorgaben anfertigen. Auch die spätere Herstellerwahl der WLAN-Komponenten ist für eine WLAN Planung sehr wichtig, da verschiedene Hersteller von Access Points auch unterschiedliche Signalstärken und andere Parameter mit sich bringen. Gerne beraten Sie unsere Experten hierzu objektiv!

Analyse Ihres gewünschten Bereiches anhand Ihrer Baupläne

Der zweite Schritt ist die Analyse der von Ihnen zur Verfügung gestellten Baupläne. Hier muss vor der eigentlichen Planung geklärt werden, wo sich wichtige und eher unwichtige WLAN-Empfangsbereiche befinden und welche Besonderheiten es bei der Baubeschaffenheit zu beachten gibt. So spielen beispielsweise die Befestigungspositionen der Access Points eine Rolle - schließlich müssen wir uns vorher einig sein, ob die Access Points an der Decke oder Wand befestigt werden. Auch Störquellen (z.B. Stahlregale, weitere Wände, etc.), welche nachträglich in die Infrastruktur integriert werden sowie rechtliche Vorgaben und Aspekte sollten zwingend Teil unserer Analyse sein.

Beginn der eigentlichen WLAN Planung

Nun kann es unter Berücksichtigung von Punkt 1 und 2 mit der Planung losgehen. Auf Wunsch können in dieser Phase je nach Projektgröße Termine für Zwischenberichte vereinbart werden.

Referenzmessung (empfohlen)

Auf Wunsch kann jetzt mit Referenzgeräten (Access Points, Spectrum-Analyzer, etc.) eine Messung in den jeweiligen Gebäuden durchgeführt werden. Hierbei wird an den geplanten Positionen der Access Point mit Hilfe unseres Equipments geprüft, ob die tatsächliche Signalstärke auch unserer Planung entspricht und Störquellen (welche wir im Rahmen der Analyse nicht auf dem Schirm hatten) können ermittelt werden. Bei korrekter Planungsgrundlage im Rahmen der Baubeschaffenheit (Wände, Längenmaße, etc.) dürfte hierbei keinerlei Abweichung zu Stande kommen. Eine solche Referenzmessung kann auch eingangs zur Klärung der Baubeschaffenheit dienen.

Dokumentation

Auf Grundlage der Planung erstellen wir die Dokumentation Ihrer WLAN-Infrastruktur. Diese enthält grafische Darstellungen sämtlicher WLAN-Parameter, welche auch im Nachgang für die Konfiguration der Access Points dienen. Des Weiteren können Sie anhand der Dokumentation genau erkennen, an welchen Positionen – und in welcher Höhe die Access Points montiert werden.

Sichern Sie sich Ihre persönliche Projektunterstützung

Lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich durch unsere WLAN Experten beraten. Wir garantieren Ihnen Klarheit für Ihr Projekt

Ihr Mehrwert - Ihre Vorteile

Kompetente und objektive Beratung zu Hersteller- und Komponenteneinsatz

Effiziente und flexible Platzierung der Access Points

Detaillierte Dokumentation Ihrer neuen WLAN- Infrastruktur

Kalkulierbare Kosten und Vorbeugung von Fehlinvestitionen

Wie geht es nach der WLAN Planung weiter?

Anhand einer 2D-Grafik unserer WLAN-Planung werden die exakten Positionen der Access Points aufgezeigt. Nun kann es also mit der Beschaffung und Konfiguration der Access Point sowie Controller / Gerätemanager weitergehen. Empfehlenswert ist danach eine Referenzmessung bzw. eine WLAN Ausleuchtung der fertigen WLAN-Infrastruktur.

Sichern Sie sich Ihre kostenfreie Beratung vom Fachmann!

Zufriedene Kunden

Unsere Zertifizierungen

0228 - 338889-0
Mo.- Fr.: 8:00 - 20:00 Uhr