Jetzt kostenfreie Erstberatung per Mail oder Telefon: +49 228 - 33 88 89 0

4 einfache Schritte zum Secure Mailgateway

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ -
Übermittlung von benötigen Informationen
Um Ihre E-Mail Postfächer mit dem FortiMail Mail Gateway schützen zu können, ist eine initiale Übermittlung von wichtigen Informationen erforderlich. Hierbei werden unter anderem Daten über Sendeziele und Domains der zu prüfenden E-Mails,  auf was geprüft werden sollen und auf welchen Weg Sie benachrichtigt werden möchten - ermittelt.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀, ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ -
Einrichtung Ihres persönlichen E-Mail Gateways
Nach der Übermittlung der benötigten Informationen wird Ihr persönliches E-Mail Gateway von einem zertifizierten Mitarbeiter der EnBITCon eingerichtet. Der Mail Gateway Server selbst ist DSGVO-konform in einem Rechenzentrum in Köln installiert.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀, ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ -
Initiale Einrichtung durch den Kunden
Nachdem die Einrichtung durch einen Techniker der EnBITCon abgeschlossen wurde, erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail von uns. Im nächsten Schritt müssen Sie noch ein paar Kleinigkeiten wie beispielsweise MX Records anpassen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀, ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ -
Scan Ihrer E-Mails und geschützte Postfächer
Nachdem Sie ein paar Kleinigkeiten angepasst haben, sind Ihre gewünschten Postfächer durch das FortiGate E-Mail Gateway geschützt.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀, ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀