Jetzt kostenfreie Erstberatung per Mail oder Telefon: 0228 - 33 88 89 0

SG/XG Firewall-Angebot für Neu- und Bestandskunden


Sparen Sie 15% beim Kauf von 1-5 Sophos APX Access Points, ab 6 Access Point sogar 25% !

Sie können die Geräte bequem über Sophos Central Wireless oder Ihre Sophos Firewall verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie gibt es seit UTM 9.7

Central Wireless Lizenz Angebot

Das extra Angebot für Ihre APX Geräte!

Sophos Central Wireless ist eine einfache, effiziente Lösung für die Verwaltung von WLAN-Netzen über eine zentrale Cloud-Konsole. Wird Sophos Central Wireless zusammen mit einem Access Point der APX-Serie genutzt, profitieren Sie zusätzlich vom einzigartigen Sophos Security Heartbeat™, der kontinuierlich den Sicherheitsstatus von verbundenen und in Sophos Central verwalteten Endpoints und Mobilgeräten überwacht. Damit erhalten Sie deutlich mehr Sicherheit für ihre WLANs. (Dieses Angebot gilt für den Zeitraum vom 07.09.2020 bis 31.03.2021 („Angebots-Zeitraum“), wenn von Sophos nicht anders bestimmt. ) Gerade heutzutage sind leistungsstarke Lösungen überall gefragt.

Flexibel und skalierbar
Mehr Überblick und Kontrolle dank Synchronized Security
Praktisches Remote Management
Für jeden das passende Modell
%
Sophos APX 120 Access Point

Der Sophos APX 120 Access Point mit 2x2:2 MU-MIMO ist in Umgebungen mit geringer oder mittlerer Dichte - bei unterschiedlichen Endgeräten, vom Smartphone bis hin zum Laptop, flexibel einsetzbar. Der Access Point ist in der Lage, über beide Radios ein 5GHz WLAN auszustrahlen. Das Gerät verfügt über interne Antennen. Zwei Dualband Antennen für 2,4GHz oder 5GHz.

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 867 Gigabit pro Sekunde mehr als doppelt so schnell wie der Sophos AP 15.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil oder über PoE (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 11,5 Watt.

Sie können die Geräte bequem über Sophos Central Wireless verwalten. Seit November 2018 können Sie die neuen Access Points auch über die Firewalls der Sophox XG Serie verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie gibt es seit UTM 9.7, welche Ende September 2019 veröffentlicht wurde.

Signalstärke des Sophos APX120 in verschiedenen Szenarien (Deckenmontage)


***Diese Grafiken zeigen die Ausbreitung der Signalstärke im Rahmen standardisierter Dämpfungswerte bei Wänden und Störquellen gemäß der jeweiligen Materialbeschaffenheit. Abweichungen bei der Signalausbreitung sind je nach Bausubstanz möglich.

153,00 €* 170,00 €*

%
Sophos APX 320 Access Point

Der Sophos APX 320 Access Point mit 2x2:2 MU-MIMO ist in Umgebungen mit geringer oder mittlerer Dichte - bei unterschiedlichen Endgeräten, vom Smartphone bis hin zum Laptop, flexibel einsetzbar. Der Access Point ist in der Lage, über beide Radios ein 5GHz WLAN auszustrahlen. Das Gerät verfügt über interne Antennen. Zwei Dualband Antennen für 2,4GHz oder 5GHz und zwei 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 1,7 Gigabit pro Sekunde doppelt so schnell wie der Sophos AP55.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil oder über PoE (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 11,5 Watt.

Sie können die Geräte bequem über Sophos Central Wireless verwalten. Seit November 2018 können Sie die neuen Access Points auch über die Firewalls der Sophox XG Serie verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie gibt es seit UTM 9.7, welche Ende September 2019 veröffentlicht wurde.

Signalstärke des Sophos APX320 in verschiedenen Szenarien (Deckenmontage)


***Diese Grafiken zeigen die Ausbreitung der Signalstärke im Rahmen standardisierter Dämpfungswerte bei Wänden und Störquellen gemäß der jeweiligen Materialbeschaffenheit. Abweichungen bei der Signalausbreitung sind je nach Bausubstanz möglich.

315,00 €* 350,00 €*

%
Sophos APX 530 Access Point

Der Sophos APX 530 Access Point mit 3x3:3 MU-MIMO ist höchst flexibel und eignet sich für Umgebungen mit mittlerer Dichte und Geräten mit hohen Bandbreitenanforderungen.
Das Gerät verfügt über interne Antennen, drei 2,4GHz Antennen und drei 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 2,6 Gigabit pro Sekunde doppelt so schnell wie der Sophos AP100.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil oder über PoE+ (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 16,7 Watt.

Sie können die Geräte bequem über Sophos Central Wireless verwalten. Seit November 2018 können Sie die neuen Access Points auch über die Firewalls der Sophox XG Serie verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie gibt es seit UTM 9.7, welche Ende September 2019 veröffentlicht wurde.

Signalstärke des Sophos APX530 in verschiedenen Szenarien (Deckenmontage)


***Diese Grafiken zeigen die Ausbreitung der Signalstärke im Rahmen standardisierter Dämpfungswerte bei Wänden und Störquellen gemäß der jeweiligen Materialbeschaffenheit. Abweichungen bei der Signalausbreitung sind je nach Bausubstanz möglich.

495,00 €* 550,00 €*

%
Sophos APX 740 Access Point

Der Sophos APX 740 Access Point ist Dank des 4x4:4 MU-MIMO der perfekte Access Point für höchste Ansprüche bei Gerätedichte und Geschwindigkeit. Damit können Sie jedes Gerät im Unternehmen mit dem schnellsten WLAN versorgen. Das Gerät verfügt über interne Antennen, vier 2,4GHz Antennen und vier 5GHz Antennen. Eine weitere Antenne liefert Support für Bluetooth Low Energy (BLE).

Dank des Wave 2 Standards ist der Access Point mit bis zu 3,6 Gigabit pro Sekunde sogar dreimal so schnell wie der Sophos AP100.
Die Stromversorgung kann entweder über ein Netzteil oder über PoE+ (Power over Ethernet) erfolgen. Das Gerät benötigt eine Leistung von bis zu 22,4 Watt.

Sie können die Geräte bequem über Sophos Central Wireless verwalten. Seit November 2018 können Sie die neuen Access Points auch über die Firewalls der Sophox XG Serie verwalten. Eine Unterstützung der SG Serie gibt es seit UTM 9.7, welche Ende September 2019 veröffentlicht wurde.

Signalstärke des Sophos APX740 in verschiedenen Szenarien (Deckenmontage)


***Diese Grafiken zeigen die Ausbreitung der Signalstärke im Rahmen standardisierter Dämpfungswerte bei Wänden und Störquellen gemäß der jeweiligen Materialbeschaffenheit. Abweichungen bei der Signalausbreitung sind je nach Bausubstanz möglich.

675,00 €* 750,00 €*

Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *
Maßgebliche Zertifizierungen

Unser Expertenblog


you know IT

Sophos

Wie können Sie Sophos Sandstorm DSGVO-konform einsetzen?

Veröffentlicht am 1. September 2020   Marcel Zimmer
Sophos
Dass die Sophos Sandstrom Funktion Ihr Netzwerk deutlich besser schützt als normale Virendefinitionen, ist leider unumstritten.

Sophos - Kurzupdate: Support für SFOS für v17.0 und v17.1 beendet

Veröffentlicht am 31. Juli 2020   Marcel Zimmer
Sophos
Sophos hat gestern bekannt gegeben, dass sie am 31. August 2020 den Support auf den Firmware-Versionen 17.0 und 17.1 für die XG Firewalls beenden. Dies bedeutet, dass jegliche Sicherheits-Updates in Zukunft...

Sophos UTM - Lizenz einspielen und verlängern

Veröffentlicht am 17. Juli 2020   Justine Ceppok
Sophos
Sie haben soeben eine Sophos UTM Lizenz erworben und benötigen nun Hilfe bei der Aktivierung? Oder aber Sie haben ein Lizenzpapier für eine Lizenzverlängerung erhalten...