Jetzt kostenfreie Erstberatung per Mail oder Telefon: 0228 - 33 88 89 0

In 4 Schritten zur Positionsbestimmung

 -
Gibt es eine vorhandene WLAN Infrastruktur?
Grundvoraussetzung für eine WLAN Positionsbestimmung ist eine WLAN Infrastruktur. Wenn diese nicht bereits vorhanden ist, so sind wir auch hier Ihr Ansprechpartner. Gerne bieten wir Ihnen eine WLAN Planung mit dem Schwerpunkt WLAN Positionsbestimmung an.
,
 -
Sind die Anforderungen an die WLAN Infrastruktur erfüllt?
Anders als beisspielsweise bei einer WLAN Planung auf Basis Voice-Over-IP müssen für eine möglichts genaue WLAN Positionsbestimmung eine sogenannte WLAN Triangulation gegeben sein. Dies bedeutet das immer mindestens drei Access Points von jedem Gerät an jedem Ort erreichbar sein müssen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr vorhandene WLAN Infrastruktur diese besonderen Anforderungen erfüllt, so bieten wir Ihnen gerne eine WLAN Referenzmessung an.
,
 -
Ausstattung Ihrer Mitarbeiter und Assets mit der richtigen Hardware
Im zweiten Schritt müssen Ihre Mitarbeiter oder Ihre Assests mit der richtigen Hardware ausgestattet werden. Natürlich können Sie auch auf speziell konfigurierte Smartphones oder Tablets für eine WLAN Postionierung zurückgreifen. Jedoch kann die bestmögliche Genauigkeit und ein perfekt auf die jeweilige Situation abgestimmter Funktionsumfang (bspw. Toter-Mann-Alarm) nur mit dedizierter Hardware gewährleistet werden.
,
 -
Inbetriebnahme der WLAN Positionsbestimmung und weiteres Vorgehen
Sind alle nötigeen Anforderungen erfüllt worden, so können Ihre WLAN Positionsbestimmung in Betrieb nehmen. Nun sind Sie in der Lage, Mitarbeiter und andere Personen sowie Ihre Assets in Echtzeit zu lokalisieren und andere Daten wie beispielsweise Engpässe in Produktionshallen zu erfassen und auszuwerten. Diese Anaylsen können Ihnen wertvolle Informationen zur internen Prozessoptimierung geben.
,